A

frisst im Durchschnitt zw. 400 und 500 Gramm Fisch pro Tag.

B

gehört zur Familie der Scharben.

C

brütet paarweise, nicht in Kolonien.

D

muss nach dem Tauchgang sein Gefieder längere Zeit an der Luft trocknen.

E

liegt beim Schwimmen deutlich über der Wasseroberfläche.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 1: Wildtierökologie und Revierbetreuung, Frage 182