Wodurch können bei der Waldbewirtschaftung die Äsungsverhältnisse für das Rehwild verbessert werden?

A

Durch Erhaltung von Kiefer-Überhältern.

B

Durch den Anbau von Nadelholzmonokulturen.

C

Durch Förderung und Erhaltung von Weichhölzern.

D

Durch Dunkelhalten des Waldbodens durch minimale Eingriffe.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 1: Wildtierökologie und Revierbetreuung, Frage 218