Was versteht man unter einem Bockdrilling?

A

Ein Drilling mit 2 übereinander liegenden Schrotläufen und einem daneben liegenden Kugellauf.

B

Ein Drilling mit 2 nebeneinander liegenden Kugelläufen und einem darunter liegendem Schrotlauf.

C

Eine Waffe mit 3 übereinander liegenden Büchsläufen.

D

Ein speziell für die Rehbockjagd konstruierter Drilling.

E

Ein Drilling mit einem Schrotlauf und 2 Kugelläufen, welche versetzt übereinander angeordnet sind.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 2: Waffentechnik, Waffenrecht und Führen von Jagdwaffen (einschließlich Kurzwaffen), Frage 145