Was versteht man unter Randfeuerpatronen?

A

Patronen mit Zündhütchen in der Mitte, die aber am Hülsenrand abgeschlagen werden.

B

Patronen mit Rand.

C

Patronen ohne Zündhütchen, bei denen sich die Zündmasse im Rand des Patronenbodens befindet.

D

Patronen aus einem Randsortiment.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 2: Waffentechnik, Waffenrecht und Führen von Jagdwaffen (einschließlich Kurzwaffen), Frage 169