Welche Aussagen sind bei einer Kontrolle der Waffenaufbewahrung durch die Behörden richtig?

A

Der Behördenmitarbeiter muss sich ausweisen können.

B

Es reicht, wenn der Behördenmitarbeiter Name und Anschrift seiner Dienststelle nennt.

C

Die ordnungsgemäße Aufbewahrung der Waffen kann auch der nichtberechtigte Ehegatte nachweisen.

D

Die ordnungsgemäße Aufbewahrung der Waffen muss nur der Berechtigte (WBK-Inhaber) nachweisen.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 2: Waffentechnik, Waffenrecht und Führen von Jagdwaffen (einschließlich Kurzwaffen), Frage 18