Was bewirkt der Filzpfropfen in einer Schrotpatrone?

A

Er dichtet den Pulverraum gegen die Schrote ab und verhindert seine Durchwirbelung und eine Klumpenbildung der Schrotgarbe.

B

Er dient der Reinigung des Schrotlaufes von den Pulverrückständen nach dem Schuss.

C

Er stabilisiert die Schrotgarbe nach dem sogenannten "Pfeil-Prinzip".

D

Er füllt den Platz in der Patrone aus, damit nicht zu viele Schrote hineinpassen.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 2: Waffentechnik, Waffenrecht und Führen von Jagdwaffen (einschließlich Kurzwaffen), Frage 184