Rückstecher und Doppelzüngelstecher unterscheiden sich unter anderem durch die Anzahl der notwendigen Abzüge pro Lauf:

Baden-Württemberg - Sachgebiet 2: Waffentechnik, Waffenrecht und Führen von Jagdwaffen (einschließlich Kurzwaffen), Frage 226