Bei welcher Verhaltensweise wird ein Jagdhund als Knautscher bezeichnet?

A

Wenn er einen bereits verendeten Fuchs noch beutelt.

B

Wenn er beim Apportieren von Niederwild mehrfach so fest zufasst, dass das Wildbret entwertet wird.

C

Wenn er nicht im Stande ist, gefasstes Raubwild abzuwürgen.

D

Wenn er bei der Schweißarbeit das noch lebende Reh an der Drossel fasst und tötet.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 3: Jagdbetrieb, insbesondere Jagdausübung, Jagdarten, Jagdeinrichtungen, Fanggeräte, tierschutz- und artgerechte Haltung, Führen und Einsatz von Jagdhunden, Sicherheitsbestimmungen, Frage 114