Welche Anzeichen deuten darauf hin, dass in Ihrem Revier Rehwild vorkommt?

A

Verbissene Triebe mit ausgefranster Bissstelle

Verbissschäden mit ausgefranster Bissstelle sind typisch für Schalenwild. Ist der Verbiss glatt, weist das auf Hasen hin.

B

Sogenannte "Lager"

Wir würden eher die Ruheflächen von Schwarzwild als Lager bezeichnen und beim Schalenwild als „Bett“.

C

Verbissene Triebe mit glatter Bissstelle

D

Fegestellen

Fegeschäden sind typische Wildschäden von den Geweihträgern.

Zum Artikel: