Warum ist die Ausbildung der Jagdhunde in der Wasserarbeit im Frühling aus Gründen des Natur- und Artenschutzes NICHT sinnvoll?

A

Weil die Erkältungsgefahr für den Hund zu hoch ist.

B

Weil am Wasser lebende Tiere (z.B. Vögel, Amphibien) brüten, sich vermehren oder in der Hauptwachstumsphase sind und gestört werden könnten.

C

Weil die Erkältungsgefahr für den Ausbilder zu hoch ist, wenn er ins Wasser muss.

D

Weil sich Parasiten im Wasser befinden (z.B. Leberegel), die den Hunden gefährlich werden könnten.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 3: Jagdbetrieb, insbesondere Jagdausübung, Jagdarten, Jagdeinrichtungen, Fanggeräte, tierschutz- und artgerechte Haltung, Führen und Einsatz von Jagdhunden, Sicherheitsbestimmungen, Frage 98