Gesetzliche Wildschadensersatzpflicht besteht nicht für durch Schwarzwild verursachte Schäden an

A

ordnungsgemäß bewirtschafteten Streuobstwiesen.

B

getrennten, aber noch nicht eingeernteten Kartoffeln.

C

Gemüse, das in einem Hausgarten ohne Schutzzaun angebaut wird.

D

einem mit Elektrozaun geschützten Haferfeld.

Zum Artikel: