Ein Jagdpächter lädt zwei befreundete Jäger sowie vier Treiber zu einer Jagd auf Kaninchen ein. Handelt es sich hierbei um eine Gesellschaftsjagd im Sinne des JWMG?

A

Ja, da vier Treiber mit dabei sind.

B

Ja, da die Jagd auf Kaninchen immer eine Gesellschaftsjagd darstellt.

C

Nein.

D

Ja, da es sich um mehr als fünf Jagdteilnehmer handelt.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 4: Jagd-, Tierschutz- sowie Naturschutz- und Landschaftspflegerecht, Jagdethik, Frage 203