Ein Damwildhalter ohne Jagdschein bittet Sie als Jäger, für ihn einige Hirsche in seinem Gehege, das in Ihrem Revier liegt, mit der Jagdwaffe zu töten. Welche Aussagen treffen zu?

A

Sie brauchen eine Schießerlaubnis der zuständigen Waffenbehörde.

B

Sie müssen den Abschuss der unteren Jagdbehörde anzeigen.

C

Sie müssen das erlegte Gehegewild auf Ihrer Streckenliste eintragen.

D

Als Revierinhaber können Sie das ohne weiteres tun.

E

Sie brauchen einen Sachkundenachweis.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 4: Jagd-, Tierschutz- sowie Naturschutz- und Landschaftspflegerecht, Jagdethik, Frage 214