Welche Anforderungen muss eine Fütterungskonzeption für Rehwild erfüllen?

A

Sie muss bei der unteren Jagdbehörde (Landratsamt) angezeigt werden.

B

Sie muss von der oberen Jagdbehörde (Regierungspräsidium) genehmigt werden.

C

Sie muss eine Fläche von mindestens 1500 Hektar bejagbarer Fläche umfassen.

D

Sie muss bei der obersten Jagdbehörde (Ministerium) angezeigt werden.

E

Sie muss die Ziele der Fütterung und die verwendeten Futtermittel benennen.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 4: Jagd-, Tierschutz- sowie Naturschutz- und Landschaftspflegerecht, Jagdethik, Frage 98