Die Wildbrethygiene beginnt bei der Jagdausübung mit

A

dem Verbringen des Wildes in die Kühlkammer.

B

der Schussabgabe.

C

dem Aufbrechen des erlegten Wildes.

D

dem Beobachten und Ansprechen des Wildes vor dem Schuss.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 5: Tierkrankheiten und Behandlung von erlegtem Wild, insbesondere Erkennungsmerkmale der wichtigsten Wild- und Hundekrankheiten, hygienisch erforderliche Maßnahmen und Beurteilung der gesundheitlich unbedenklichen Beschaffenheit des Lebensmittels Wildbret, Frage 151