Welche Aussage trifft auf ein als Fallwild aufgefundenes Stück Rehwild zu?

A

Es ist grundsätzlich als genussuntauglich anzusehen.

B

Es muss unverzüglich vergraben werden.

C

Ein Tierarzt muss prüfen, ob das Stück noch genusstauglich ist.

D

Das Stück ist bei der Ordnungsbehörde abzuliefern.

Zum Artikel: