Welche Aussagen über die Wildbrethygiene sind richtig?

A

Erlegtes Wild, das an den Wildgroßhandel abgegeben wird, unterliegt stets der amtlichen Fleischuntersuchung im zugelassenen EU-Betrieb.

B

Erlegtes Wild ist unverzüglich aufzubrechen und auszuweiden.

C

Fallwild ist nach amtlicher Fleischuntersuchung genusstauglich.

D

Fallwild ist stets genussuntauglich.

E

Nach dem Erlegen ist alles Wild alsbald auf eine Innentemperatur von 10°C abzukühlen.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 5: Tierkrankheiten und Behandlung von erlegtem Wild, insbesondere Erkennungsmerkmale der wichtigsten Wild- und Hundekrankheiten, hygienisch erforderliche Maßnahmen und Beurteilung der gesundheitlich unbedenklichen Beschaffenheit des Lebensmittels Wildbret, Frage 158