Wann müssen Sie als Jäger ein von Ihnen erlegtes Stück Schalenwild durch einen amtlichen Tierarzt untersuchen lassen und welche Organe müssen dann am oder bei dem Wildkörper verbleiben?

A

Bereits bei einem bedenklichen Merkmal; alle Organe.

B

Bei mindestens zwei bedenklichen Merkmalen; alle Organe.

C

Bei mindestens zwei bedenklichen Merkmalen; nur Magen und Darm.

D

Bereits bei einem bedenklichen Merkmal; nur Herz und Lunge.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 5: Tierkrankheiten und Behandlung von erlegtem Wild, insbesondere Erkennungsmerkmale der wichtigsten Wild- und Hundekrankheiten, hygienisch erforderliche Maßnahmen und Beurteilung der gesundheitlich unbedenklichen Beschaffenheit des Lebensmittels Wildbret, Frage 183