Wann muss auf dem Ansitz erlegtes Schalenwild aufgebrochen werden?

A

Innerhalb von 7 Stunden.

B

Unverzüglich.

C

Sobald das Stück ausgekühlt ist.

D

Bei Abgabe an den Verbraucher.

E

Spätestens bei Anbruch der Dämmerung.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 5: Tierkrankheiten und Behandlung von erlegtem Wild, insbesondere Erkennungsmerkmale der wichtigsten Wild- und Hundekrankheiten, hygienisch erforderliche Maßnahmen und Beurteilung der gesundheitlich unbedenklichen Beschaffenheit des Lebensmittels Wildbret, Frage 207