Welche Aussagen zur Belastung von Wild mit Radioaktivität sind in Baden-Württemberg richtig?

A

Die maximale Strahlenbelastung je kg Wildbret darf 600 Bq nicht überschreiten.

B

Das Wild nimmt radioaktiv belastete Äsung auf.

C

Besonders Schwarzwild kann betroffen sein.

D

Radioaktivität spielt bei Wild keine Rolle mehr.

E

Radioaktivität wird beim Kochen zerstört.

Baden-Württemberg - Sachgebiet 5: Tierkrankheiten und Behandlung von erlegtem Wild, insbesondere Erkennungsmerkmale der wichtigsten Wild- und Hundekrankheiten, hygienisch erforderliche Maßnahmen und Beurteilung der gesundheitlich unbedenklichen Beschaffenheit des Lebensmittels Wildbret, Frage 4