Sie besitzen die nachgenannten Jagdgewehre. Welches dieser Gewehre verwenden Sie zweckmäßigerweise, wenn Sie zur Erlegung eines Gamsbockes in einem hochalpinen Bergrevier eingeladen werden?

A

Repetierbüchse 6,5 x 68

Wir sehen bei dieser Frage vor allem zwei Argumentationswege. Erstens kann man sich das Gewicht der zusätzlichen Flintenläufe bei der Jagd auf Gamswild sparen, da die hochalpine Jagd allein schon anstrengend genug ist. Zweitens gibt es für das Kaliber 6,5 sehr rasante Geschosse, die sich besonders für die Jagd im Gebirge auf große Distanzen eignen.

B

Drilling 8 x 57 IRS, 12/70

C

Bockbüchsflinte 9,3 x 74 R, 16/65