Welche Waffe ist für eine Ansitzdrückjagd auf Schalenwild am sinnvollsten?

A

Drilling Kal. 8x57IRS und 16/70 mit Zielfernrohr 8x56

B

Selbstladebüchse Kal. 30-06 mit offener Visierung

C

Repetierbüchse Kal. .308 Win. mit Zielfernrohr 2,5-10x56

Repetierbüchsen ermöglichen eine schnelle Schussabfolge. Beim Kaliber muss der Mindestgeschossdurchmesser von 6,5 mm zur Bejagung von Schalenwild berücksichtigt werden. Durch das variable Zielfernrohr kann bei einer Ansitzdrückjagd auch verhoffendes Wild auf etwas größere Distanzen sicher bejagt werden.

Bayern - Sachgebiet 1: Jagdwaffen, Jagd- und Fanggeräte, Frage 108