Welche Aussagen treffen auf den Einsatz von Rotpunktvisieren ohne Vergrößerung im Vergleich zur Benutzung eines Zielfernrohres bei einer Drückjagd zu?

A

Man bewahrt den Überblick über das Schussfeld

B

Gezielte Schüsse auf Entfernungen über 70 Meter sind kein Problem

C

Ihr Einsatz ist verboten

D

Es kann mit beiden Augen offen geschossen werden

Bayern - Sachgebiet 1: Jagdwaffen, Jagd- und Fanggeräte, Frage 129