Welches Verhalten deutet auf Rachenbremsenbefall hin und wodurch kann eine erhebliche Behinderung eintreten?

A

unruhiges, teilweise apathisches Verhalten und starke Atembeschwerden.

B

mangelnde Menschenscheue und drohende Blutvergiftung.

C

schütteln des Hauptes, häufiges Niesen und stark eingeschränktes Atmen