Welcher Lauf einer gebräuchlichen Bockdoppelflinte hat in der Regel die engere Choke- Bohrung (Würgebohrung)?

Erklärung:

In der Regel hat der Lauf, welcher mit dem zweiten Schuss ausgelöst wird, den engeren Choke, da das Wild beim zweiten Schuss häufig schon weiter entfernt ist.

  • Unterer Lauf → Halbchoke (weiter)
  • Oberer Lauf → Dreiviertelchoke/Vollchoke (enger)
A

Der obere Lauf

B

Der untere Lauf