Ein Jagdausübungsberechtigter erlangt die Jagdschutzberechtigung in seinem Jagdbezirk

A

überhaupt nicht; die hat nur ein Jagdaufseher

B

kraft Gesetzes als eigenes Recht

C

mittels öffentlich-rechtlicher Bestätigung durch die Jagdbehörde