Bei einem variablen Zielfernrohr verändert sich das Sehfeld bei Einstellung einer kleineren Vergrößerung wie folgt:

A

das Sehfeld wird größer

B

das Sehfeld bleibt gleichgroß, die Parallaxe wird kleiner

C

die Parallaxe wird größer

D

das Sehfeld wird kleiner

E

Das Sehfeld bleibt konstant