Wo übernachtet der Auerhahn?

A

Auf Bäumen von etwa 10 bis 20-jährigen Dickungen.

B

Auf dem Boden bevorzugt auf Waldlichtungen.

C

Auf Bäumen im Altholz.

Zum Artikel: