Welche Maßnahme bietet sich bei einer kurzfristigen Lagerung der Waffe auf Reisen oder während des Schüsseltreibens an?

A

Die Waffe kann vorübergehend dem Gastwirt zur Aufbewahrung überlassen werden

B

Ein wesentliches Teil der Waffe kann von der Waffe entfernt und erlaubnisfrei mitgeführt werden, um zumindest einen unmittelbaren Missbrauch der Waffe zu unterbinden

C

Die Waffe wird am Besten in einem Kraftfahrzeug mit Alarmanlage verwahrt