In welchem Zeitabstand muss ein Jagdhund gegen Tollwut geimpft werden, wenn er sicher dauerhaft geschützt sein soll?

A

Alle zwölf Monate

B

Das richtet sich nach den Angaben des Impfstoffherstellers

C

Nicht später als drei Tage nach einer Beißerei mit einem Fuchs

0

Zum Artikel: