In welchem Waldtyp entstehen oft nährstoffarme, wachstumshemmende "Rohhumusböden"?

Erklärung:

Der Hauptgrund dafür ist die Nadelstreu. Nadelstreu verrottet langsamer als Laubstreu, weil es Harze und Gerbstoffe enthält, die schwer zu zersetzen sind. Das führt zu mehr unverrottetem Material auf dem Boden.

A

In feuchtem Auwald (Laubwald)

B

Im reinen Nadelwald, besonders in Fichtenbeständen