Bei welchen der aufgeführten Beispiele handelt es sich um „verbotene Waffen“?

B

Schusswaffen, die Reihenfeuer (Dauerfeuer) schießen.

C

Schusswaffen mit kompakten Nachtzielgeräten oder Nachtzielvorsatz- bzw. Nachtsichtaufsatzgeräten, sofern in diesen künstlichen Lichtquellen (z.B. Infrarotaufheller) verwendet werden oder anderweitig fest mit der Waffe verbunden sind.