Welcher Zahn ist beim Rehwild im Milchgebiss dreiteilig, im Dauergebiss zweiteilig?

A

1. Prämolar

B

2. Prämolar

C

4. Prämolar, da beim Rehwild der P 1 fehlt

Der vierte Prämolare im Milchgebiss (p4) ist bei Schalenwild dreiteilig und wird im Dauergebiss auf einen zweiteiligen P4 gewechselt. Beim Wiederkäuergebiss wird das Zählen der Prämolaren mit dem zweiten begonnen, da der erste Prämolare entwicklungsbiologisch zurückgebildet ist.

Zum Artikel: