Im November beobachten Sie zwei männliche, nahezu gleich starke Rehe. Das eine hat nicht verfegte und das andere verfegte kleine Spieße. Welches der beiden Rehe ist das im gleichen Jahr gesetzte Bockkitz?

A

Das männliche Reh mit verfegten Spießen

B

Das männliche Reh mit den nicht verfegten Spießen

Anders als beim Rotwild entwickelt das Rehbockkitz bereits im ersten Lebensjahr ein knopfartiges Erstlingsgehörn. Die Rosenstöcke werden im Oktober/November sichtbar. Im November/Dezember wird dieses knopfartige Gehörn ohne Rosen verfegt – Spieße ist vielleicht etwas hoch gegriffen. Im Januar/Februar wird das Gehörn abgeworfen und direkt im Anschluss das Jährlingsgehörn geschoben.

Zum Artikel: