Der Anbau von Futterpflanzen in der Landwirtschaft, der unter den Sammelbegriff "Feldfutterbau" oder "Ackerfutterbau" fällt, ist für die Ernährung des Wildes während der Vegetationszeit wertvoll. Welche der nachgenannten Pflanzenarten finden im Feldfutterbau Verwendung?

Erklärung:

Im Feldfutterbau, auch Ackerfutterbau genannt, werden Futterpflanzen angebaut, die für die Ernährung des Wildes während der Vegetationszeit wertvoll sind. Zu den Pflanzenarten, die im Feldfutterbau Verwendung finden, gehören Rotklee und Luzerne. Beide Pflanzen sind proteinreich und bieten dem Wild eine gute Nahrungsquelle. Zuckerrübe und Kartoffel, die als falsche Antworten angegeben sind, sind keine typischen Futterpflanzen im Feldfutterbau und werden in erster Linie für die menschliche Ernährung und die Viehfütterung angebaut.