A

gehören zur Familie der Marderartigen

B

wurden zwischen 1930 und 1935 aus Australien eingeführt

C

besitzen den gleichen Gebissaufbau wie die Hundeartigen

D

haben ein breites Nahrungsspektrum und nehmen bis zu 50% pflanzliche Kost auf

E

sind Zehengänger