Der gültige Jagdschein ersetzt nach dem Waffengesetz

A

die Munitionserwerbsberechtigung für Langwaffenmunition.

B

die Erlaubnis zum Führen von Schusswaffen auf öffentlichen Veranstaltungen.

C

immer eine Schießerlaubnis.

E

die Munitionserwerbsberechtigung für Kurzwaffenmunition.

Zum Artikel: