Welche der nachgenannten Verhaltensweisen muss beim Rehwild als abnorm angesehen werden, sodass nach dem Erlegen eine Fleischuntersuchung vorgenommen werden muss, wenn das Stück dem Verzehr zugeführt werden soll?

A

lang anhaltendes Schrecken

B

aggressives Verhalten der Böcke gegenüber Geißen

C

Verlust der Scheu vor dem Menschen