Bei welcher Federwildart besteht das Gelege in der Regel aus vier Eiern?

Die Schnepfenartigen haben eine Eikonstanz von 4 Eiern.

Zum Artikel: