Was bezeichnet man als landschaftspflegerische Maßnahmen?

Erklärung:

Die Renaturierung eines Flusslaufes ist nicht nur für die Wasserbewohner sinnvoll. Natürliche Flüsse bilden die Grundlage für intakte Ökosysteme. Dazu gehören zum Beispiel Auwälder und Feuchtwiesen. Diese sind nicht nur wertvoll für die Biodiversität. Sie leisten auch einen großen Beitrag zum Hochwasserschutz.

Aufgrund des ständigen Rückschnitts bilden sich Kopfweiden zu Biotopbäumen aus. Sie sind Heimat vieler Pilze, Insekten und Vögel. Diese haben sich an die Kopfweiden angepasst. Ohne das ständige Zurückschneiden würden diese Arten ihren Lebensraum verlieren.

A

Renaturieren eines Flusslaufs

B

Aufbau von Ansitzen

C

Anlage von Wildäckern

D

Rückschnitt von Kopfweiden