Sie haben als Revierinhaber nach dem Abschussplan nur noch einen Rothirsch der Klasse I frei. Beim Pirschen treffen Sie auf einen schlecht verhaarten und im Wildbret schwachen Hirsch der Klasse III, der zusätzlich noch eine schwere Laufverletzung aufweist. Dürfen Sie ihn erlegen?

A

ja, ohne weiteres

B

nein

C

nur mit zuvor erfolgter entsprechender Genehmigung der Jagdbehörde