Was wissen Sie über die Blauzungenkrankheit?

Musterantwort

Die Blauzungenkrankheit ist eine durch Viren versachte anzeigepflichtige Tierseuche der Wiederkäuer (Wild und Nutztier), die durch Gnitzen übertragen wird. Sie führt zu Entzündungen am Maul, Lecker Äser und Geschlechtsorganen sowie zu Blasen an Zunge (Lecker), Maul, Äser und Klauen (Schalen). Typisch ist die blaurote Färbung der Zunge. Das Wildbret ist genussuntauglich. Es besteht Anzeigepflicht.