Soll auf eine geflügelte Ente, die auf das Wasser gefallen ist und der Deckung zustrebt, sofort noch mal geschossen oder sie der Verlorensuche des brauchbaren Hundes überlassen werden?

Erklärung:

Es gilt, eine sichere und waidgerechte Entscheidung zu treffen. Krank geschossenes Wild sollte möglichst „kränker“ gemacht werden, um das Leiden zu verkürzen. Aus Gründen der Sicherheit ist das nicht immer möglich (z.B. wenn bereits ein Hund in der Nähe des Stücks ist).

A

Noch mal beschießen

B

Der Verlorensuche des Hundes überlassen