Ein an Grundstücken entstandener Wildschaden ist nach den gesetzlichen Vorschriften ersatzpflichtig, wenn er durch folgende Wildarten angerichtet wurde:

A

Wildtauben, Wildenten, Wildgänse

C

Hasen, Dachse und Füchse