Welche der genannten Pflanzen eignen sich besonders gut zur Anlage einer Prossholzfläche?

Erklärung:

Prosshölzer sind Weichhölzer, welche im Winter als Äsung für das Wild abgeschnitten werden. Hierzu müssen sie eine wertvolle Äsung bieten und zum anderen den Rückschnitt gut vertragen. Das Ausschlagvermögen der Weide ist zum Beispiel besonders hoch. Nadelbäume eignen sich nicht als Prossholz, da sie durch den Austritt von Harz unattraktiv als Äsung sind.

D

Tanne

F

Weide

Zum Artikel: