Es ist erlaubt,

A

ohne Jagdschein, aber mit der schriftlichen Erlaubnis des/der Jagdausübungsberechtigten, Abwurfstangen zu sammeln

B

die Brackenjagd auf einer Fläche von 800 ha auszuüben

C

in Notzeiten Schalenwild in einem Umkreis von 150 m von Fütterungen zu erlegen

D

Belohnungen für den Abschuss von Federwild auszusetzen

E

aufgezogenes Wild drei Wochen vor Beginn der Jagdausübung auf dieses Wild auszusetzen