Milane cover

Milane

Letzte Aktualisierung: 22.09.2021

Zusammenfassung

Milane sind eine Gattung aus der Familie der Habichtartigen. Sie sind Zugvögel, die Biotope in Wassernähe bevorzugen. Ihre Beute erspähen sie im Kreisflug und erlegen sie als Grifftöter mit ihren Waffen. Teilweise jagen sie auch anderen Greifvögeln die Beute ab. In ihren Horsten finden sich häufig Zivilisationsreste wie Papier und Plastik. Der Rotmilan ist rostrot und lässt sich am Himmel gut am deutlich gegabelten Schwanz erkennen, weshalb er auch als Gabelweihe bezeichnet wird.


Gemeinsamkeiten

Allgemeines

Ernährung

Lebensraum

  • Biotope in Wassernähe

Verhalten

  • Zugvögel
  • Jagen anderen Greifvögeln die Beute ab
  • Horste mit Zivilisationsresten (Stoff, Plastik, Papier)
  • Baumbrüter

Roter Milan

Allgemeines

  • Synonym: Rotmilan, Gabelweihe
  • Spannweite bis 170 cm
  • Gewinkelte Schwingen
  • Tiefe Gabelung des Stoßes
Rotmilan mit stark gegabeltem Stoß
Rotmilan Stoß

Wegen der tiefen Gabelung des Stoßes wird der Rotmilan auch „Gabelweihe genannt, obwohl er NICHT zu den Weihen gehört.

Aussehen

  • Rötliche Oberseite
  • Heller Kopf
Rotmilan

Lebensraum


Schwarzer Milan

Allgemeines

  • Synonym: Schwarzmilan
  • Spannweite bis 150 cm
  • Gewinkelte Schwingen
  • Geringe Gabelung des Stoßes
Schwarzmilan vor Landung

Aussehen

  • Dunkelbraune Oberseite
  • Heller Kopf
Schwarzmilan

Lebensraum

  • Unberührte Landschaften mit Flüssen