Waidwissen logo
Waidwissen

Möwen

/
header image

Zusammenfassung

Möwen sind die häufigsten Vögel unserer Küsten. Sie sind hervorragende Segler, können jedoch nicht tauchen. Als und sind sie sehr anpassungsfähig und betätigen sich teilweise als Nesträuber. Zur Fortpflanzung finden sich Möwen in einer monogamen zusammen und ziehen gemeinsam die Brut auf. Die Jungen sind und lassen sich am braunen Federkleid erkennen. Die Lachmöwe ist die häufigste heimische Möwenart.

Gemeinsamkeiten

Allgemeines

  • Ordnung: Wat- und Möwenvögel

Aussehen

  • Keine äußerliche Geschlechterunterscheidung möglich
  • Jungvögel haben ein bräunliches Federkleid.

Lebensraum

  • Meeresküste
  • Teilweise auch im Binnenland (v.a. Lachmöwe und Silbermöwe)

Ernährung

  • Ernährungstyp:
  • Nahrungssuche: Wasseroberfläche und
    • Können nicht mit dem Körper unter Wasser tauchen

Nahrung

  • Würmer, Schnecken
  • Fische
  • Mäuse, Jungvögel,
  • Abfälle

Losung

Verhalten

Fortpflanzung

Lachmöwe

Allgemeines

  • Häufigste Möwenart
  • Größe: Taubengroß

Aussehen

  • Brutkleid: Schwarzbrauner Kopf
  • Ruhekleid: Weißer Kopf

Lebensraum

  • Sumpf, Teich, See
  • Küste
  • , Äcker
  • Müllkippen

Verhalten

Silbermöwe

Allgemeines

  • Häufigste Großmöwe
  • Größe: Bussardgroß

Aussehen

  • Gelber Schnabel
  • Weißer Kopf
  • Grauer Flügel und Rücken

Lebensraum

  • Meeresküste
  • Große Binnengewässer

Verhalten

Sturmmöwe

Allgemeines

  • Größe: Krähengroß

Aussehen

  • Grüngelber Schnabel
  • Weißer Körper und Kopf
  • Graue Schwingen

Verhalten

Heringsmöwe

Allgemeines

  • Größe: Bussardgroß

Aussehen

  • Gelber Schnabel
  • Weißer Kopf und Körper
  • Grauschwarzer Schwingen

Verhalten

Mantelmöwe

Allgemeines

  • Größte Möwenart

Aussehen

  • Gelber Schnabel
  • Weißer Kopf und Körper
  • Fast schwarze Schwingen

Verhalten