Waidwissen logo
Waidwissen

Schreitvögel

Stelzvögel, Storchenvögel
/
/
header image

Zusammenfassung

Bei den Schreitvögeln oder Storchenvögeln unterliegt nur der ganzjährig geschonte Graureiher dem . Dommeln und Störche sind durch das Naturschutzrecht geschützt. Ihnen ist ein langer Schnabel und die langen Beine als Anpassung an den feuchten Lebensraum gemeinsam. Der Graureiher oder Fischreiher hat etwa die Größe eines Storchs und hat ein sehr charakteristisches Flugbild mit s-förmigem Hals.

Gemeinsamkeiten

Rechtszugehörigkeit

  • Naturschutzrecht: Reiher, Störche, Rohrdommeln
  • : Graureiher

Aussehen

Lebensraum

  • Feuchtgebiete
  • Gewässernähe
  • Schilfgebiete (insbesondere Dommeln)

Ernährung

Fortpflanzung

Graureiher

Allgemeines

  • Synonym: Fischreiher
  • Storchgröße

Aussehen

  • Aschgrau mit dunkleren Anteilen
  • Besonderheit: Flugbild mit s-förmigem Hals

Lebensraum

  • Teiche, Seen, Flüsse, Flussauen
  • Heidelandschaften
  • Mittelgebirge
  • als Horstgebiet

Verhalten

Fortpflanzung

Störche

Weißstorch

Aussehen

  • Weiß mit schwarzen Schwingen
  • Flugbild mit gestrecktem Hals (Unterscheidungsmerkmal zu Reihern)

Lebensraum

  • Offene Landschaft
  • Feuchtwiesen
  • Überschwemmungsgebiete, Flussauen, Teiche

Verhalten

Fortpflanzung

Schwarzstorch

Aussehen

  • Schwarz mit weißer Unterseite
  • Flugbild mit gestrecktem Hals (Unterscheidungsmerkmal zu Reihern)

Lebensraum

Verhalten

Dommeln

Gemeinsamkeiten

Unterschiede der Dommeln

Große RohrdommelZwergdommel
GrößeFast die Größe eines Etwa wie ein
FederkleidBraun mit LängsstreifenHell, Rücken dunkler
BesonderheitLauter, brüllender Paarungsruf

Kleinster heimischer Reiher

Bilder