Günstigste Einschussentfernung

Schusstafel

Letzte Aktualisierung: 28.10.2021

Zusammenfassung

Schusstafeln listen die Eigenschaften von Munition auf, welche für die Jagd notwendig sind. Hierzu gehören neben dem Kaliber und dem Geschossgewicht auch ballistische Daten wie Geschossgeschwindigkeit und Geschossenergie. Eine jagdlich wichtige Angabe ist die günstigste Einschussentfernung. Diese ist der Punkt, an dem die Flugbahn des Geschosses zum zweiten Mal die Visierlinie schneidet, wenn auf 100 m ein Hochschuss von 4 cm besteht. Ergänzend können Schusstafeln auch Angaben zum Bleigehalt oder zur Verwertbarkeit des Wildbrets enthalten.


Grundlagen

  • Schusstafeln listen in Tabellen die Eigenschaften von Munition auf, welche für das Schießen notwendig sind. Hierzu gehören unter anderem auch ballistische Daten.
  • Diese ballistischen Daten werden immer aus Läufen mit einer Länge von 60 cm erhoben.
  • Schusstafeln enthalten mindestens folgende Angaben:
  • Ergänzende Angaben:
    • Bleifrei (ja/nein)
    • Stoppwirkung
    • Sicherheit des Ausschusses
    • Schonung des Wildbrets

Günstigste Einschussentfernung (GEE)

  • Die günstigste Einschussentfernung (GEE) ist der Punkt, an dem die Flugbahn des Geschosses zum zweiten Mal die Visierlinie schneidet, wenn auf 100 m ein Hochschuss von 4 cm besteht.
    • Jagdliche Vereinfachung: Die GEE ist die Entfernung, bis zu der ohne Veränderung des Haltepunkts geschossen werden kann.
  • Beispiel: Wenn die GEE einer Patrone bei 180 m liegt, wird sie auf dem Schießstand auf eine Scheibe in 100 m Entfernung mit einem Hochschuss von 4 cm eingeschossen. Jagdlich ist das Abweichen des Treffpunkts um 4 cm bei einem Kammerschuss nicht relevant. So kann Wild auf kurze und weitere Distanzen bejagt werden.
  • Vorteil: Mit dem Einschießen auf die GEE kann die ballistische Leistungsfähigkeit der Patrone kann voll ausgenutzt werden.
Günstigste Einschussentfernung

Geschossgeschwindigkeit (V)


Geschossenergie (E)

  • Die Geschossenergie ist die Bewegungsenergie des Geschosses (Einheit: Joule)
  • Abkürzung mit „E“
  • E: Bewegungsenergie des Geschosses bei Verlassen der Laufmündung
  • E100: Bewegungsenergie des Geschosses 100 m nach Verlassen der Laufmündung
  • Auftreffenergie ist abhängig von Masse und Geschwindigkeit des Geschosses